FileAudit in neuer Version 6.4 verfügbar

Technology Abstract Image

FileAudit in neuer Version 6.4 verfügbar Vor einigen Tagen ist die neue Version 6.4 der Windows-Audit-Soft­­ware FileAudit aus dem Beta-Status entlassen worden und kann jetzt produktiv einge­setzt werden. Dieser Artikel bietet eine kurze Zusam­men­fas­sung der wich­tigsten Aspekte von FileAudit und zeigt anhand unserer Erfah­rungen, wie dieses Tool einge­setzt werden kann. FileAudit über­wacht, doku­men­tiert und warnt vor dem […]

Agiles Moni­to­ring für hybride Infra­struk­turen und Kubernetes

Agiles Moni­to­ring für hybride Infra­struk­turen und Kuber­netes Kuber­netes und andere Container-Plat­t­­formen sind auf dem Vormarsch. Durch sie können Unter­nehmen Anwen­dungen weit­ge­hend unab­hängig von der zugrunde liegenden IT-Infra­­struktur in kurzer Zeit ausrollen. Gerade in hybriden Umge­bungen und bei Multi-Cloud-Stra­­te­­gien ist dies ein großer Vorteil. Kuber­netes erhöht aber auch die Komple­xität der IT. Um diese neue Technologie […]

Moni­to­ring kann mehr – die i‑Tüpfelchen

IT-Moni­­to­ring Teil 3: Nach der Pflicht kommt die Kür. Als i‑Tüpfelchen im Moni­to­ring kommen dann Abläufe, die nicht kritisch sind, aber das Leben der Anwender verbes­sern. Ein Beispiel: Ist der Toner im Drucker leer, ist das an sich kein Bein­bruch, man nimmt einfach einen anderen Drucker, oder?Das bedeutet für den Anwender zurück an den Rechner, einen […]

Moni­to­ring kann mehr – Planung führt zum Erfolg

IT-Moni­­to­ring Teil 2: Planung führt zum Erfolg Grund­lage für ein gutes Moni­to­ring sind einfach gesagt Mess­werte – viele Mess­werte. Für ein erfolg­rei­ches Trou­ble­shoo­ting hilft es, oft unter­schied­lichste Mess­werte abzu­glei­chen, um Fehler einzu­grenzen. Darum ist eine gute Basis die alte Jäger- und Samm­ler­weis­heit, alles mitzu­nehmen, was wir finden. Filtern und aussor­tieren können wir später immer noch. Da […]

IT-Moni­to­ring kann mehr – Die Grundlagen

IT-Moni­­to­ring Teil 1: die Grund­lagen Moni­to­ring ist eine mehr oder weniger große Samm­lung von Mess­werten, sog. Checks. CPU‑, RAM- oder Fest­plat­ten­aus­las­tung sind Stan­dard, ebenso Dienste, Host up/down und Netz­werktraffic. Bessere Lösungen bieten noch eine Viel­zahl weiterer Mess­werte an, wie Tempe­ra­turen, Lüfter­dreh­zahlen, Span­nungen etc. und so kommen bei manchen Servern nach einem ersten Inven­tory Samm­lungen mehr […]