Girls´Day 2019 – Hacken statt Hashtag reloaded

Am Berliner Girls’Day, dem Tag zur Berufsorientierung für Mädchen, erkunden etwa 7.000 Schülerinnen neue Wege in Berufe.

Sie sammeln am Aktionstag in Unternehmen und Universitäten praktische Erfahrungen in Technik, Handwerk und Naturwissenschaften, in Leitungsposition oder als Existenzgründerin.

Wir als integrate-it begrüßen die Idee und unterstützen daher auch den Girls’Day 2019 erneut mit einem eigenen Angebot.

 

Wir freuen uns auf Eure Teilnahme!

Als Berliner IT-Systemhaus sorgen wir dafür, dass unsere Firmenkunden jederzeit funktionierende Computer und Netzwerke haben. Auch um die IT-Sicherheit kümmern wir uns. Dazu gehört auch das WLAN, der drahtlose Zugriff aufs das Internet.

Foto: Pablo Fausto / Flicker, Creative Commons License CC BY 2.0 Nach einer kleinen Einführung in die Technik des WLAN, stellen wir dir vor, wie man ein gutes WLAN plant und aufbaut. Ebenfalls besprechen wir typische Ursachen für ein schlechtes WLAN und wie man sie behebt.

Bei einem Mittagssnack haben wir Zeit für Fragen oder Entspannung.

In der zweiten Runde beschäftigen wir uns dann mit Angriffen gegen WLAN und werden gemeinsam „hacken“. Wir geben dir einen Überblick über typische Angriffe und werden dann auch gemeinsam ein oder zwei „Hacks“ gegen ein WLAN oder eine Anwendung ausprobieren – aber keine Angst, bei uns bleibt alles legal.

Da beim letzten mal der Wunsch nach mehr „hands on“ aufkam, werden wir Euch im zweiten Teil in Zweiergruppen aufteilen und dann könnt Ihr einen „Hack“ selber ausprobieren.

Mitbringen müsst Ihr nichts.

Termin: 28. März 2018

Beginn: 10 Uhr

Ende: 15 Uhr

 

Das Event findet in unseren Räumen statt:

integrate-it Netzwerke GmbH, Voltastr. 5, 13355 Berlin, Tel. 030.467 83 97-0

Ansprechpartner ist Eva Kopplin. Email: kopplin@integrate-it.net

Mit der BVG erreichst Du uns über die U8, Station Voltastrasse.

 

Foto: Pablo Fausto / Flicker, Creative Commons License CC BY 2.0