Managed Server

Server sind die Herzstücke einer IT-Infrastruktur und benötigen daher ein besonderes Augenmerk. Doch die Aufrechterhaltung ihrer Leistungsfähigkeit und Verfügbarkeit erfordert Ressourcen und Know-how, das häufig nicht im Unternehmen verfügbar ist.

Bei unseren Leistungen rund um Managed Server liegen Konfiguration, Monitoring, Updates, Sicherheit und Fehlerbehebung in unserer Verantwortung, und Sie müssen sich um die komplette Administration keine Gedanken mehr machen. Die Einplanung und Weiterbildung von internen Ressourcen entfällt dadurch ebenfalls.

Wir sorgen dafür, dass Ihre Server mit optimaler Leistung verfügbar und stabil laufen. Regelmäßige und zeitnahe Updates, wiederkehrende oder automatische Prüfungen und ein kontinuierliches Monitoring sorgen für optimale Sicherheit.

Wir kümmern uns proaktiv

Warum Managed Server?​

Mehr ENtlastung, hohe Verfügbarkeit

Für wen sind Managed Server geeignet?​

Egal, ob on-premise, im eigenen oder unserem Rechenzentrum: Managed Server punkten durch höhere Stabilität und Verlässlichkeit! 

Den größten Vorteil haben dabei Kunden ab fünf Servern, aber auch bei weniger Servern kann unser Managed Service zum Einsatz kommen.

integrate-it remote management systems

Managed Server von integrate-it mit iRMS

Durch die jahrelange Zusammenarbeit mit unterschiedlichsten Kunden haben sich zwei Leistungspakete etabliert. In der Basisversorgung Ihres Servers übernehmen wir das komplette Remote Management.

Das erweiterte Paket iRMS Break-Fix OS enthält alle gelisteten Leistungen sowie eine Fehlerbehebung auf Betriebssystem-Ebene durch einen kompetenten IT-Techniker. Ergänzt werden diese zentralen Leistungen durch weitere Maßnahmen wie Hardware- und Software-Inventarisierung, das Software-Deployment für wichtige administrative Tools u.a.

Kontinuierliche Überwachung des Antivirus, Abrufen von aktuellen Signaturen, Darstellung von Alarmen im zentralen Dashboard, proaktive Anzeige von Anomalien und Einleitung von Maßnahmen.

Komplettes Monitoring und Alerting bei Hardware oder Softwareproblemen wie z.B. Festplattenausfall oder “Volllaufen”, hohe Auslastung, Hardware-Alarme zu Fehlern und potenziell auftretenden Fehlern, automatisches Anlegen von Tickets für den IT-Service, Benachrichtigung von IT-Technikern.

Unser Patchmanagement hat die Aufgabe, Sicherheitslücken im Betriebssystem zu schließen und Stabilitätsprobleme zu beseitigen. Das 3rd-Party-Patchmanagement verwaltet Updates und Hotfixes ausgewählter Anwendungen und Tools.

Weiterhin sorgen Autofixes dafür, Fehler automatisch zu beheben oder Workarounds bereitzustellen, ohne dass ein manueller Eingriff notwendig ist, um den Server am Laufen zu halten.