WLAN-Probleme lösen – Site Survey und Analysen

Bestehende und gewachsene WLAN-Installationen liefern häufig nicht die gewünschte oder technisch mögliche Leistung.

So sind viel WLANs aus der Anforderung entstanden einzelne Räume zu versorgen oder ein einfaches WLAN für Gäste bereitzustellen.
Ist aber erstmal ein WLAN vorhanden weitet sich die Nutzung schnell aus und die Abdeckung oder der Durchsatz stoßen schnell an ihre Grenzen. Dann folgt eine mehr oder weniger strukturierte Erweiterung um zusätzliche Access Points. Trotzdem bleibt oft der gewünschte Erfolg aus, obwohl viele Access Points vorhanden sind und man auch überall „vollen Ausschlag“ in der WLAN-Anzeige des Laptops oder Mobilgerätes hat.

Site Survey – Ein genauer Blick auf die WLAN-Qualität

Die Qualität eines WLANs bemisst sich aber leider nicht nur an der Singnalstärke des eigenen WLANs (Sichtbar als Balken oder Ringe auf den Clients), sonder hängt auch von Überlappungen, Interferenzen und dem Rauschen (WLAN-Signale anderer Netze) ab.

All diese Faktoren lassen sich mit einem Site Survey, man könnte auch sagen einem Messlauf, erfassen und bildlich darstellen. Eine spezielle Software bestimmt bei so einem Site Survey Werte wie Singal-Rauschabstand, Kanalüberlappung, Interferenzen, Signalstärke, aber auch Pingzeiten, Durchsatzraten oder Verbindungsgeschwindigkeiten.

Während des Site Surveys wird dabei die gesmate Fläche abgeschritten und so das gesamte WLAN präzise erfasst. Am Ende erhält man klare grafische Darstellungen über die gesamte Fläche und kann zielgerichtet Probleme lösen.

Nachbar-WLANs – Ein Site Survey zeigt wieviel in der Umgebung funkt

In dicht bebauten Gebieten wie Berlin gibt es inzwischen fast überall andere WLANs und die schiere Anzahl der messbaren Netze erstaunt auch uns immer wieder. Besonders im 2.4GHz Bereich lassen sich häufig kaum noch echte Lücken finden, aber mit einem guten Site Survey kann man die Position der Access Points und die Auswahl der Kanäle so wählen, dass das bestmögliche Ergebnis erreicht wird.

Und inzwischen tummeln sich auch im 5GHz Bereich vermehrt WLAN-Installationen, so dass auch hier die Einrichtung kein Selbstläufer mehr ist, sondern von einer guten Planung und Messung begleitet werden sollte.

So ist es auch bei völlig neuen WLAN-Installationen sinnvoll, bereits in der Planung einen ersten Site Survey zu machen, um die bereits bestehenden WLANs zu erfassen und die neue Installation auf diese Umgebung anzupassen.
Ein Übergabe-Survey sollte am Ende einer Installation selbstverständlich sein, damit der Kunde auch sehen kann, was er installiert hat.